TICKET SHOP
| Mein Konto |  Warenkorb
Harry G Leben mit dem Isarpreiß #HarrydieEhre

Harry G

Bewertungen 4
Durchschnittliche Bewertung 4.75
Kundenbewertung Kundenbewertung Kundenbewertung Kundenbewertung Kundenbewertung
1 Stern ()
2 Sterne ()
3 Sterne ()
4 Sterne ()
5 Sterne ()
  • Teilen
  • Mehr zum Künstler

Print Your Ticket Einfach - Schnell - Sicher

Druck Deine Tickets einfach selber aus. Noch nicht versucht? Dann los, einfach mal probieren. Es spart Zeit und Geld. Schneller und einfacher geht es nicht.

Harry G


Hugenottenhalle, Neu-Isenburg

HARRY G


Stadtsaal, Mühldorf a. Inn

Harry G


Parkhalle, Neuburg a. d. Donau

HARRY G


Forum am Hofgarten, Günzburg

HARRY G


Neues Theaterhaus, Stuttgart

Harry G


Max-Reger-Halle, Weiden

Harry G


Badria Halle, Wasserburg

Harry G


Alte Schweißerei, Schrobenhausen

Harry G


Nordschwabenhalle, Höchstädt / Donau

Harry G


Stadthalle Memmingen, Memmingen

Harry G


ACC Amberger Congress Centrum, Amberg

HARRY G


Stadthalle, Fürth

Harry G


X-Point-Halle, Passau

Harry G


Sport- u. Veranstaltungszentrum, Landsberg

Harry G


Modeon, Marktoberdorf

Harry G


Paulussaal, Freiburg

Harry G


Roxy-Kultur in den Hallen, Ulm

Harry G


FORUM, Fürstenfeldbruck

Weitere Informationen

Mit seinem Debüt-Programm "Leben mit dem Isarpreiß“ ist Markus Stoll alias Harry G seit Mitte 2014 auf Tour. Mehr als 150 Aufführungen – darunter 3 Mal im ausverkauften Circus Krone in München – machen Harry G zu einem der erfolgreichsten Kabarett und Comedy Senkrechtstarter der letzten Jahre.

Der bayerische Grant des Harry G trifft den Nerv: Seine grantigen Schimpftiraden glänzen durch intelligenten Witz und eine ordentliche Portion bitterböser Satire. Rund 15 Millionen mal wurden seine einzigartigen Videoclips in den Sozialen Medien angeschaut und mit über 150.000 Fans auf Facebook ist er als zeitgemäßer Botschafter bayerischer Lebensart bereits bestens bekannt.

Auf der Bühne und in seinen Clips erzählt Harry G skurrile Geschichten aus dem Leben in der Landeshauptstadt und schlüpft dabei in die Rolle der unterschiedlichsten Figuren. Er beschäftigt sich mit Alltagsthemen und -begegnungen, die er sich zwingend von der Seele meckern muss. Erfrischend bissig und manchmal politisch unkorrekt hält er in „Leben mit dem Isarpreiß“ seinen Mitmenschen den Spiegel vor und bringt dabei so manche Absurdität seines Umfeldes zu Tage.